ÜBER SCHARAUN


Seit 2017 ist SCHARAUN ein interdisziplinärer Projektraum für Kunst und Architektur in Berlin Siemensstadt.

Der Ausstellungsraum befindet sich in einer Wohnanlage aus den 1930er Jahren die von dem Architekten Hans Scharoun für Arbeiter der umgebenden Siemenswerke entworfen wurde. Scharoun selbst hat von 1930 bis 1960 in einer Wohnung in dem Gebäude gelebt und gearbeitet. Vom Balkon der ehemaligen Wohnung blickt man unmittelbar auf Scharouns signifikantes Panzerkreuzer-Gebäude. Die besondere Lage des Ortes gibt Besuchern die seltene Gelegenheit eine von Scharouns Siedlungswohnungen in nahezu unverbautem Originalzustand zu besuchen.

Die Wohnanlage mit ihren Wohnensembles von Gropius bis Scharoun ist als Teil der Ringsiedlung seit 10 Jahren im Statut der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die direkte Umgebung von SCHARAUN mit ihrer innovativen Architektur zwischen Nord-Charlottenburg und Spandau hat einen Modellcharakter für Wohnungsbau der 20er-50er Jahre und gilt als eine der wichtigsten Adressen für Neues Bauen in Berlin. Berlin-Siemensstadt steht im Jahr 2019 im Fokus von zwei wichtigen Ereignissen: Das 100 Bauhaus Jubiläum auf der einen Seite, sowie die noch offene Entwicklung der im November 2018 bekannt gegebenen Planungsvorhaben von Siemens' Zukunftscampus.

Seit 2017 finden bei SCHARAUN in regelmäßigen Abständen Ausstellungen, Gespräche, Performances und Projekte mit thematischem Fokus statt. Die Ausstellungen im Jahr 2018 waren Teil eines größer angelegten Netzwerkes das vom Project Space Festival 2018 über den Tag des Offenen Denkmals 2018 bis zu einer Sonderveranstaltungen im Rahmen der Ausstellung „Gehry Scharoun“ im Max Lieberman Haus am Pariser Platz reichten.

SCHARAUN wurde von dem Bildenden Kuenstler Jaro Straub gegründet und befindet sich seitdem unter dessen künstlerischer Leitung.




--------------------------------------------------------------------------



ZUR PERSON / JARO STRAUB


Jaro Straub arbeitet seit 2002 als freier Künstler und Kurator im In-und Ausland in den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Film, Musik und Performance. Er ist Gründer der Wohnungsgalerie Gerichtstrasse 52a in Berlin-Wedding von 2009 bis 2012 und Betreiber des interdisziplinären Projektraums für Kunst und Architektur SCHARAUN in Berlin-Siemensstadt seit 2017.

Ausbildung an der Sorbonne Paris in Kunstgeschichte und Philosophie 1996, Erasmus Stipendium an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Renee Green 1999, Meisterschüler der Bildenden Kunst an der Universität der Künste Berlin bei Katharina Sieverding 2002, Artist in Residence am Art Center College of Design in Pasadena, Los Angeles von 2002 bis 2003.



--------------------------------------------------------------------------



SCHARAUN
Projektraum für Kunst und Architektur
c/o Jaro Straub
Jungfernheideweg 4
13629 Berlin-Siemensstadt
scharaun@scharaun.de



Fragen zum Datenschutz bitte per Email an: scharaun@scharaun.de